Umbau und Sanierung Hochstrasse 61/63

Die zwei aneinanderliegenden sanierungsbedürftigen Wohngebäude an der Hochstrasse 61/63 mit achtzehn Kleinwohnungen und zwei Treppenhäusern erforderten eine umfassende Sanierung. Die spezielle Lage in Bahnhofsnähe und an den SBB-Gleisen mit Lärmemissionen an gut zwanzig Stunden täglich machte eine angepasste Aussengestaltung und eine Schallschutzverglasung unabdingbar. Die Kleinwohnungen wurden zu grösseren Mehrpersonenwohnungen zusammengefasst und eines der beiden Treppenhäuser aufgehoben.

Hochstrasse 61/63
4053 Basel

Umbau/Sanierung zweier Wohnliegenschaften, 2013/2014

André Maeder, Architekt Basel

Minergie®-Standard

Im Oktober 2014 wurde das komplexe Projekt nach einer Bauzeit von eineinhalb Jahren abgeschlossen: Aus den ursprünglich achtzehn einfachen Kleinwohnungen entstand ein neues Angebot mit zwölf vielfältigen, hindernisfreien Ein- bis Viereinhalbzimmer-Wohnungen in einem zeitgemässen Wohnstandard und Grössen von rund 50 bis 105 m2. Die beiden Häuser bilden nun ein einziges Gebäude mit zentralem Lift und Treppenhaus. Durch die Auflösung eines der beiden Treppenhäuser und durch den Ausbau des Dachstocks konnte zusätzlicher Wohnraum gewonnen werden.

Auch aus energetischer Sicht entspricht das Gebäude dem heutigen Standard. Mit der energetischen Sanierung seiner Hülle, dem Einbau einer Photovoltaikanlage und einer kontrollierten Lüftung (Komfortlüftung) erreich das Gebäude den Minergie®-Standard.

Durch die sorgfältige Neugestaltung des Aussenraums mit schallschutzverglasten Terrassen liess sich zusätzlicher Raum für die Mieterinnen und Mieter gewinnen und die vormals beträchtliche Lärmimmission entscheidend reduzieren.

Die Umgestaltung der Fassade auf der Gleisseite ermöglicht in Absprache mit der Stadtbildkommission eine neue Werbefläche für das Standortmarketing Basel.

Weitere Projekte

Mehrgenerationenwohnen an der Maiengasse

Neuer Wohn- und Lebensraum an der Maiengasse und Hebelstrasse

Kultur- und Gewerbehaus ELYS

Wir suchen Hauptmieter für Flächen ab 1'000 m2

Preisgünstige Wohnungen am Hirtenweg

Durch eine bessere Ausnutzung der Parzelle kann die heutige Anzahl Wohnungen von 32 auf 63 verdoppelt werden

Mehrfamilienhaus Missionsstrasse 14

Neubau Mehrfamilienhaus mit urbanen Kleinwohnungen

Arealentwicklung Otterbach Süd

Grenzüberschreitende Arealentwicklung südlich von Otterbach