Schliengerweg 31, Pilotprojekt Kreislaufwirtschaft, Netto Null 2040

Am Schliengerweg 31 möchte Immobilien Basel-Stadt einen Neubau mit fünf bis sieben Wohnungen für Grossfamilien / Grosshaushalte und einem Kindergarten im Erdgeschoss errichten. Es werden mit einfachen Mitteln attraktive Wohnungen im Rahmen des Wohnbauprogramms 1000+ des Kantons Basel-Stadt entstehen.

Das Projekt soll eine Vorbildfunktion im Sinne der Kreislaufwirtschaft einnehmen. Um den ökologischen Fussabdruck der Erstellung minimal zu halten, hat Immobilien Basel-Stadt einen Katalog an vorhandenen, gebrauchten Bauteilen zur Wiederverwendung zusammengestellt. Insgesamt ist ein möglichst hoher Anteil an gebrauchten, wiederverwendeten Materialien gewünscht, mit dem Ziel in der energetischen Ökobilanz «Netto Null bis 2040» zu erzielen.

Schliengerweg 31

4057 Basel

Fünf bis sieben Wohnungen für Grosshaushalte, Pilotprojekt Kreislaufwirtschaft

Anonymer Projektwettbewerb im offenen Verfahren

Weitere Projekte

Hochbergerstrasse

Gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten für eine selbstorganisierte Mieterschaft.

Volta Ost

Preisgünstiger Wohnraum und Quartiernutzungen

Mehrgenerationenwohnen an der Maiengasse

Neuer Wohn- und Lebensraum an der Maiengasse und Hebelstrasse

Gewerbebau GleisEins, Kreuzlingen

Pensionskasse Basel-Stadt baut viergeschossiges Geschäftshaus

Arealentwicklung Lysbüchel

Schrittweise Transformation in einen lebendigen Stadtteil.