Hochbergerstrasse

Im ehemaligen Verwaltungsgebäude des Amtes für Energie und Umwelt an der Hochbergerstrasse 158 entstehen 32 Wohnungen für eine, zwei oder drei Personen. Das innovative Modell sieht eine Mischung aus preisgünstigen Wohnungen für kleine Haushalte im Rahmen des Wohnbauprogramms 1000+, gemeinschaftlichen Flächen sowie Arbeitsplätze für die private, freiberufliche und gewerbliche Nutzung vor.

Hochbergerstrasse 158,

4057 Basel

Mehrfamilienhaus für Kleinhaushalte und Arbeitsflächen

Projektwettbewerb:

Kooperative E 45, Bettina Satzl, Basel

Für den Umbau des Gebäudes beim Rheinhafen Kleinhüningen wurde ein anonymer Projektwettbewerb mit offenem Verfahren durchgeführt. Die Jury prämierte einstimmig das Projekt von ‘Kooperative E 45, Bettina Satzl’ zur Weiterbearbeitung und Realisierung. Es überzeugt insbesondere durch ein breites Angebot an unterschiedlichen Wohnungsgrundrissen und durch eine differenzierte Antwort auf die Mischung von Privatheit der Wohnungen und der öffentlichen Nutzung. Der gut zugängliche Gemeinschaftsraum schafft nicht nur einen deutlichen Mehrwert für die Hausgemeinschaft, sondern auch für das Quartier. Die für das Arbeiten nutzbaren Bereiche befinden sich im Erdgeschoss und sind dem Innenhof zugewandt. Sie sind einzeln als Ateliers oder offen als Coworking-Bereich sowohl an die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses als auch an Externe vermietbar. Dank der räumlichen Verbindung lassen sie sich auch zusammen mit dem Gemeinschaftsraum nutzen. Die Wohnungen befinden sich in den oberen Geschossen. Sie schaffen ein reiches Angebot für eine heterogene Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohner. Hier befindet sich auch der Laubengang, Promenadendeck genannt, der die Wohnungen erschliesst und als gemeinschaftlicher, südorientierter Aufenthaltsraum genutzt werden kann.

Weitere Projekte

Mehrgenerationenwohnen an der Maiengasse

Neuer Wohn- und Lebensraum an der Maiengasse und Hebelstrasse

Kultur- und Gewerbehaus ELYS

Wir suchen Hauptmieter für Flächen ab 1'000 m2

Preisgünstige Wohnungen am Hirtenweg

Durch eine bessere Ausnutzung der Parzelle kann die heutige Anzahl Wohnungen von 32 auf 63 verdoppelt werden

Mehrfamilienhaus Missionsstrasse 14

Neubau Mehrfamilienhaus mit urbanen Kleinwohnungen

Arealentwicklung Otterbach Süd

Grenzüberschreitende Arealentwicklung südlich von Otterbach