Umbau und energetische Sanierung am Spalenberg 32

Der schöne Altbau am Spalenberg 32 steht in der Schutzzone mitten in der Basler Altstadt. Bei der Planung und Ausführung des Umbaus und der wärmetechnischen Sanierung wurde deshalb die Basler Denkmalpflege konsultiert und einbezogen. Die Arbeiten umfassten die Dämmung der Gebäudehülle, den Einbau einer Komfortlüftung, die Erneuerung der Elektroinstallationen und Sanitärleitungen sowie eine Neukonzeption von Küche und Bad.

Spalenberg 32
4051 Basel

Umbau und energetische Sanierung
2010

Quade architects

Basel

Liegenschaften in der Schutz- und Schonzone erfordern bei der Renovation einen gesonderten Umgang sowie spezielle Massstäbe bei den Zielen der Energieeffizienz. Nach Möglichkeit wird eine energetische Verbesserung angestrebt. Am Spalenberg 32 konnte die gesamte Gebäudehülle wärmegedämmt werden. Bei den Dächern wurde zwischen den Sparren eine Wärmedämmung aus Zellulose angebracht, darüber ist ein wärmeausgleichendes Unterdach verlegt. Die Seitenwände der Lukarne sind mit einer hochwertigen Wärmedämmung versehen, ihre seitlichen Kupferverkleidungen ersetzt. Die Kellerdecke wurde mit Steinwolle wärmegedämmt. Die Fenster sollten so weit als möglich erhalten bleiben. Die alten Vorfenster wurden saniert und die Flügel der Innenfenster erhielten eine Dichtung. Die Lukarnenfenster wurden ersetzt. Schliesslich wurde eine Komfortlüftung eingebaut.

Die Warmwasseraufbereitung ist neu zentral im Estrich untergebracht. Mit dem Abbruch von Boiler und Dusche im Küchenbereich entstand zusätzlicher Raum für eine grössere Küche und das bestehende WC konnte um eine Dusche erweitert werden. So entstanden auf engstem Raum attraktive, komfortable Altstadtwohnungen.

Weitere Projekte

Mehrgenerationenwohnen an der Maiengasse

Neuer Wohn- und Lebensraum an der Maiengasse und Hebelstrasse

Kultur- und Gewerbehaus ELYS

Wir suchen Hauptmieter für Flächen ab 1'000 m2

Preisgünstige Wohnungen am Hirtenweg

Durch eine bessere Ausnutzung der Parzelle kann die heutige Anzahl Wohnungen von 32 auf 63 verdoppelt werden

Mehrfamilienhaus Missionsstrasse 14

Neubau Mehrfamilienhaus mit urbanen Kleinwohnungen

Arealentwicklung Otterbach Süd

Grenzüberschreitende Arealentwicklung südlich von Otterbach