Wohnüberbauung Sonnenfänger

An der Burgfelderstrasse kurz vor der französischen Grenze steht der fast 200 Meter lange Neubau «Sonnenfänger» mit 125 Wohnungen. Dieser wurde von den zwei Basler Genossenschaften Bündnerstrasse und Neue Wohnbaugenossenschaft Basel (NGW) gemeinsam im Baurecht gebaut. Auf Baurechtsgrund stehend profitieren die beiden Genossenschaften vom sogenannten Baurechtsvertrag Plus, der den Baurechtsnehmerinnen dank eines gestaffelten Zinses erlaubt, die hohen Anfangsinvestitionen leichter zu tragen.

Der Sonnenfänger bietet den Bewohnerinnen und Bewohnern viele Vorteile. Der seit Sommer 2021 bewohnte Bau wurde so konzipiert, dass es in den meisten Wohnungen sowohl Morgen- als auch Abendsonne gibt. Weiter ist die Überbauung an die Fernwärme angeschlossen und Photovoltaikanlagen auf dem Dach produzieren in etwa 20 Prozent des gesamten Energiebedarfs. Geplant sind zudem Gemeinschaftsgärten für alle Hobbygärtnerinnen und -gärtner des Sonnenfängers und ein grosser öffentlicher Spielplatz.

Weitere Informationen: sonnenfaenger-basel.ch

Burgfelderstrasse 218-240

4055 Basel

125 Genossenschafts-wohnungen

ARGE Burgfelderstrasse (Wohngenossenschaft Bündnerstrasse und Neue Wohnbaugenossenschaft Basel)

Weitere Projekte

Hochbergerstrasse

Gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten für eine selbstorganisierte Mieterschaft.

Preisgünstige Wohnungen am Hirtenweg

Durch eine bessere Ausnutzung der Parzelle kann die heutige Anzahl Wohnungen von 32 auf 63 verdoppelt werden

Arealentwicklung Klybeckquai und Westquai

Schrittweise Umnutzung zu einem neuen Stadtquartier

Arealentwicklung Lysbüchel

Schrittweise Transformation in einen lebendigen Stadtteil.

Neubau Botnar Research Centre for Child Health

Ein neues Forschungszentrum für Kinder- und Jugendgesundheit