St. Alban-Vorstadt 25/27: Abgabe im Baurecht 

Heute startet die Ausschreibung zur Abgabe der Liegenschaft an der St. Alban-Vorstadt 25/27 im Baurecht. Sie besteht aus dem repräsentativen Haupthaus, einem Kutscherhaus sowie einem stattlichen Innenhof. Die Liegenschaft wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von dem bedeutenden Basler Architekten Melchior Berri erbaut und steht heute unter Denkmalschutz.

Viele Jahre war die Liegenschaft Hauptsitz des Gesundheitsdepartments und steht nach dessen Auszug im kommenden Jahr für eine neue Nutzung zur Verfügung. Sie eignet sich aufgrund ihrer Grösse und Infrastruktur sehr gut als repräsentativen Firmensitz oder auch als Wohnhaus, in welchem man Wohnen und Arbeiten vereinen kann.

Die Ausschreibung lässt die künftige Nutzung bewusst offen. Diese richtet sich jedoch nach den Möglichkeiten der Baugesetzgebung und des Denkmalschutzes.

Das Inserat zur Baurechtsabgabe ist auf der Website von Immobilien Basel-Stadt unter den Verkaufsinseraten veröffentlich:

https://www.immobilienbs.ch/miete

Kontakt:

Die Abgabe im Baurecht wird von Engel & Völkers begleitet, Interessentinnen und Interessenten können mit Herrn David Feinstein Kontakt aufnehmen.

Herr David Feinstein, Telefon +41 61 666 62 00
Engel & Völkers Basel
Grenzacherstrasse 4
4058 Basel

Weitere Auskünfte für Medienschaffende
Dr. Barbara Neidhart, Telefon +41 (0)61 267 46 27
Leitern Kommunikation & Marketing
Immobilien Basel-Stadt